Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

SKJ bei Facebook
Werde Mitglied
Kontakt
Südtirols Katholische Jugend

Privacy

Aufklärungsschreiben im Sinne des Gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 196 vom 30.06.2003 „Datenschutzkodex"

Im Sinne des Art. 13 des Gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 INFORMIEREN wir darüber, dass unser Verein – Südtirols Katholische Jugend (SKJ) − die persönlichen Daten von Mitgliedern, sowie Personen verarbeitet, die unserem Verwaltungsbüro oder der Geschäftsleitung ihre Personalien willentlich (telefonisch, oder schriftlicher Anmeldung per Fax oder per E-Mail) mitteilen.

Unser Verein garantiert im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, dass die Verarbeitung der persönlichen Daten unter Berücksichtigung der grundlegenden Rechte und Freiheiten sowie der Würde des Betroffenen mit besonderem Bezug auf die Geheimhaltung, die persönliche Identität und das Recht auf Schutz der persönlichen Daten erfolgt.

Ziel- und Zweckstellungen bei der Datenverarbeitung:

  • zu institutionellen Zwecken, laut geltendem Statut
  • Erfüllung von gesetzlichen Pflichten, Pflichten aus Verordnungen, Gemeinschaftsnormen sowie zivil- und steuerrechtlichen Gesetzen
  • Erfüllung eventueller sonstiger vertraglicher Verpflichtungen gegenüber den Mitgliedern
  • Erfüllung von Tätigkeiten in Verbindung mit der Geschäftstätigkeit unserer Vereins wie das Ausfüllen von internen Statistiken, zur Rechnungslegung sowie zur Führung der Buchhaltung der Mitgliedsbeiträge
  • Zielstellungen geschäftlicher Art wie die Zusendung von Rundschreiben und Sonstigem
  • Informationen (per Post, Fax und E-Mail), die Vereinstätigkeit betreffend
  • Schutz der Forderungen und Verwaltung der Verbindlichkeiten

In Bezug auf die oben angegebenen Zielstellungen werden die persönlichen Daten, ausschließlich gewöhnlicher Natur, bei Bedarf weitergeleitet:

  • an die öffentlichen Verwaltungen und Behörden, wenn dies gesetzlich vorgesehen ist
  • an natürliche und/oder juristische Personen, die mit der Eintreibung ausständiger Zahlungen beauftragt werden
  • an alle jenen natürlichen und/oder juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen (Rechts-, Verwaltungs- und Steuerberatungsbüros, Gerichte, Handelskammern usw.), wenn sich die Weiterleitung als notwendig oder zur Ausübung unserer Vereinstätigkeit zweckdienlich erweist sowie auf die oben angegebene Art und Weise mit den entsprechenden institutionellen Zielstellungen
  • an Versicherungsunternehmen im Schadensfall, aufgrund der Inanspruchnahme der Haftpflichtversicherung der Mitglieder

Im Falle von Mitgliedsdaten, die von den SKJ Sektionen gesammelt werden, erfolgt eine Weiterleitung der Daten an die Zentrale von SKJ in Bozen.

Die Datenverarbeitung kann auch personenbezogene Angaben betreffen, die zum Bereich der sensiblen Daten gehören. Die Verarbeitung dieser sensiblen Daten wird unter Berücksichtigung der generellen Ermächtigung der Datenschutzbehörde durchgeführt, ausschließlich im Rahmen des Gesellschaftsstatutes von SKJ und unter Einhaltung aller gesetzlichen Mindestsicherheitsmassnahmen.

Personenbezogene Daten sensibler Natur werden nicht weitergeleitet und auch nicht verbreitet.

Die Datenverarbeitung kann mit oder ohne Hilfe elektronischer, auf jeden Fall automatischer Mittel erfolgen und umfasst alle im Art. 4, Absatz 1, Buchstabe a des Gesetzesvertretenden Dekretes Nr. 196 vom 30. Juni 2003 vorgesehenen und für die betreffende Datenverarbeitung erforderlichen Vorgänge.

In jedem Fall wird die Datenverarbeitung unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, die deren Sicherheit und Geheimhaltung gewährleisten.

Das Datenschutzgesetz verleiht den Betroffenen die Möglichkeit zur Ausübung bestimmter Rechte gemäß Art. 7. Im Einzelnen hat er das Recht zu wissen, welche persönlichen Daten der Inhaber über ihn besitzt und darüber Auskunft zu erhalten, ob Daten über ihn vorhanden sind, auch wenn sie noch nicht gespeichert sind und in verständlicher Form nähere Angaben über diese Daten, Herkunft und den Grund und Zweck ihrer Verarbeitung zu erfahren, sowie Angaben über Inhaber und Verantwortlichen der Verarbeitung und Personen und Kategorien von Personen, denen diese Daten möglicherweise übermittelt werden. Der Betroffene hat das Recht seine Daten zu bestätigen und zu kontrollieren, zu berichtigen und zu ergänzen, zu beantragen, dass die Daten gelöscht, gesperrt und in anonyme Daten umgewandelt werden, falls die Verarbeitung gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt. Er hat das Recht sich aus gerechtfertigten Grund gänzlich oder zum Teil der Verarbeitung seiner Daten zu widersetzten, sowie ihre Löschung, Sperrung, Umwandlung in anonyme Daten zu verlangen und ohne gerechtfertigten Grund, wenn Daten zum Zwecke der Handelsinformation, des Versands von Werbematerial, des Direktverkaufs, zu Markt und Meinungsforschung verwendet werden.

Die gegenständlichen Rechte können seitens des Betroffenen oder einer von ihm beauftragten Person, mittels Anfrage an den Verantwortlichen c/o Verein Südtirols Katholische Jugend (SKJ), mit Sitz in der Südtiroler Straße 28, I - 39100 Bozen, mit Einschreiben oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geltend gemacht werden.

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist:
Südtirols Katholische Jugend (SKJ) mit Sitz in der Südtiroler Straße 28, I - 39100 Bozen, in Person des gesetzlichen Vertreters pro tempore.