Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

SKJ bei Facebook
Werde Mitglied
Kontakt
Südtirols Katholische Jugend
Dienstag, 31 Mai 2016 13:26

SKJ Naturns - auftanken5

„El alma qe anda en amor“ – Eine Seele in der die Liebe wohnt

So lautete der Titel eines besonderen Taizé-Gebetes, welches am 9. April in Naturns als "auftanken5" Veranstaltung der SKJ stattgefunden hat.

Ort des Geschehens war der besondere Innenhof des Pfadfinderheims im Zentrum von Naturns. Dort stellte der Pfadfinderstamm Naturns ein großes Jurtenzelt zur Verfügung in welchem die religiöse und meditative Feier stattfand. Ganz nach dem Stil von Taizé sollte die Jurte innen ausgeschmückt sein. So stellte das Bauunternehmen und Baustoffhandel „Siwabau“ verschiedene hohle Betonziegel dafür zur Verfügung, welche mit Kerzen ausgefüllt wurden. Tücher in Gelb- Orange- und Rot-Tönen hingen hinter diesen von oben herab. Der Boden war mit einer Vielzahl an bunten Teppichen bedeckt. Darauf standen viele „Holzhocker“, die bei der alljährlichen Taizé-Reise nach Frankreich als angenehme und praktische Sitzgelegenheit in verschiedensten Momenten dienten. Kurz vor 18 Uhr trudelten dann viele Leute in das 8-eckige Zelt ein, welches sich fast zur Gänze füllte. Nach der Begrüßung durch Pastoralassistent Thomas Weithaler, welcher durch das besondere Gebet leitete, ging es gleich mit dem erstenTaizé-Lied los.

Simon Ruatti