Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine gute Nutzererfahrung zu bereiten. Außerdem werden auch Cookies von Dritten verwendet. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen in der Cookie Policy

You have declined cookies. This decision can be reversed.

You have allowed cookies to be placed on your computer. This decision can be reversed.

SKJ bei Facebook
Werde Mitglied
Kontakt
Südtirols Katholische Jugend
Donnerstag, 18 Januar 2018 13:28

Europäisches Taizé-Jungendtreffen in Basel

Europäisches Taizé-Treffen in Basel

Rund 17.000 Jugendliche aus 45 Ländern nahmen am Treffen vom 28. Dezember 2017 bis zum 1. Jänner 2018 teil - davon 36 Jugendliche aus Südtirol. 

 Zum ersten Mal wurde das Taizé-Treffen trinational durchgeführt, das heißt es war eine Zusammenarbeit zwischen christlichen Organisationen in Frankreich, Deutschland und der Schweiz. "Ich bin schon bei sieben Treffen mit dabei gewesen, heuer war es aber ganz besonders. Das erste Mal betraten wir jeden Tag drei Länder. Wir waren in Frankreich im Elsass untergebracht und fuhren über Deutschland, über die Dreiländerbrücke in die Schweiz nach Basel", erklärt Kassian Andergassen einer der Teilnehmer begeistert. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren bei einer Gastfamilie untergebracht. "Die Gastfreundschaft der Schweizer war nicht zu übertreffen. Die Gastfamilien verwöhnten uns sehr", betont Daniel Donner, 3. Landesleiter von Südtirols Katholischer Jugend. Neben dem gemeinsamen Gebet standen Workshops zum interreligiösen Dialog, zu Formen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, zu Kunst und Kultur auf dem Programm. Die Südtiroler Teilnehmer nutzten auch die Gelegenheit Basel zu erkunden und besichtigten das Spielzeugmuseum, das Papiermühlenmuseum oder den Basler Münster.